Wie gestalte ich mein AdWords Konto als Online Shop?

Wie gestalte ich mein AdWords Konto als Online Shop?

 

Für viele Online Shops stellt die Werbemassnahme von Google AdWords eine grosse Chance dar. Sie sprechen den potentiellen Kunden genau zum richtigen Zeitpunkt an – nämlich dann, wenn er nach ihrer Firma oder ihren Produkten sucht. Nachfolgend zeige ich euch, wie meiner Ansicht nach ein Google AdWords Konto für Online Shops aufgebaut wird (Kampagnenebene).

Schritt 1: Conversion Tracking einrichten

In einem ersten Schritt sollte das Conversion Tracking eingerichtet werden. Ohne das Conversion Tracking können sie nicht herausfinden, welche Kampagnen, Anzeigegruppen, Anzeigen oder Keywords am erfolgreichsten sind. Schliesslich wollen sie mit tiefen Kosten einen möglichst hohen Umsatz generieren. Wenn sie also mit AdWords Werbung beginnen, stellen sie sicher, dass das Conversion Tracking funktioniert und verknüpfen sie ihr AdWords Konto mit ihrem Google Analytics Konto.

Schritt 2: Kampagnen im Google Suchnetzwerk aufsetzen

Es kann durchaus Sinn machen, für einen Online Shop nur eine Suchnetzwerkkampagne aufzusetzen, die diverse Anzeigegruppen beinhaltet. Dazu muss man sich die Frage stellen, ob man für alle Anzeigegruppen die gleiche Gebotsstrategie verfolgen will oder nicht. Die Gebotseinstellungen erfolgen auf Kampagnenebene. Mit der Suchnetzwerkkampagne schalten sie Anzeigen für Suchanfragen, die auf ihre Produkte, Marken oder Online Shop Bereich (z.b. Tattooshop) abzielen.

Eine Kampagne, welche immer losgelöst von der eigentlichen Suchnetzwerkkampagne erstellt werden muss, ist die Kampagne mit dynamischen Suchnetzwerk-Anzeigen. Für deren Ausrichtung werden Inhalte Ihrer Website verwendet, welche noch durch keine andere Kampagne abgedeckt sind.

Viele Online Shops schalten zudem sogenannte Brand Kampagnen – das heisst, sie schalten AdWords Anzeigen, wenn der Kunde den Namen des Online Shops in das Google Suchfeld eingibt. Dringend notwendig ist das nicht, da der Kunde im Regelfall bereits durch organische Suchresultate auf ihren Online Shop gelangt. Vorteile von Brand Kampagnen können die folgenden sein:

  • Mehr Aufmerksamkeit
  • Um keine Kunden an die Wettbewerber zu verlieren, die ebenfalls Anzeigen auf Ihren Brand Namen schalten dürfen
  • Bei mobilen Suchanfragen kann man den Kunden in der Anzeige bereits den Standort oder die Telefonnummer einblenden -> schneller Kontakt

Schritt 3: Google Shopping Kampagne aufsetzen

In einem dritten Schritt empfehle ich eine Google Shopping Kampagne aufzusetzen. Dazu brauchen sie einen Google Merchant Center Account. Wie sie eine Shopping Kampagne eröffnen, erfahren sie in diesem Video. Die Performance ihrer Google Shopping Kampagne ist unter anderem abhängig von der Preisklasse ihrer Produkte. Nehmen wir an, sie wollen eine Acuvue Oasys Linse kaufen. Im unteren Beispiel ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sie sich für einen Klick auf den günstigsten Anbieter (Kontaktlinsen24) entscheiden.

Wenn sie also austauschbare Produkte anbieten, welche von der Konkurrenz günstig angeboten werden, wird es schwierig mit der Google Shopping Kampagne ein gutes Umsatz-Kosten-Verhältnis zu erreichen.

Als AdWords Agentur übernehmen wir das Aufsetzen Ihres Google Adwords Kontos gerne für sie. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.